Pietsch Immobilien Karlsruhe

Bauen mit Umweltbewusstsein

Bauen mit Umweltbewusstsein

Die Klimaerwärmung, die Verknappung wichtiger Ressourcen und der Umweltschutz im Allgemeinen sind große Themen unserer Zeit. Immer mehr Verbraucher versuchen, in Teilen oder bestmöglich nach dem Nachhaltigkeitsprinzip zu leben. Zum Job geht es mit dem Fahrrad, auf dem Speiseplan stehen Nahrungsmittel aus der Region und Fernreisen mit dem Flugzeug werden minimiert. Doch wie ist das beim Bau? Ist es möglich, den Hausbau nachhaltig zu gestalten? Längst gibt es zahlreiche bauliche Maßnahmen, um den Energieverbrauch in den heimischen vier Wänden zu drücken. Darüber hinaus sind inzwischen langlebige, ökologische Baumaterialien erhältlich, mit denen sich ein umweltfreundlicheres Haus kreieren lässt. Hier zeigen wir Ihnen auf, was in puncto Nachhaltigkeit beim Bau möglich ist.

Das Grundstück smart auswählen

Ein nachhaltiges Bauprojekt beginnt nicht bei der Beschaffung von ökologischen Baumaterialien. Es startet bereits bei der Auswahl des richtigen Grundstücks. Hier werden Standortkriterien wichtig, an die viele Bauherren normalerweise nicht denken. Um die Energieeffizienz zu optimieren, ist hierzulande ein windgeschützter Platz ohne Verschattungen ratsam. Auf diese Weise lässt sich die Sonneneinstrahlung noch effizienter nutzen, um Warmwasser zu haben oder das Haus zu heizen. Gerade die Südseite des Hauses sollte riesige Fenster besitzen, um bestmöglich solare Gewinne einzufahren. Gleichzeitig muss der Bau einen lückenlosen Wärmeschutz aufweisen. Wer diese Aspekte geschickt miteinander fusionieren lässt, erhält eine einfache, kompakte Hausform. Sie ist schick und der Energieverbrauch wird stark reduziert.

Wo kommen Strom und Wärme her?

Ein nachhaltiges Haus ist ein eigenes, autarkes Kraftwerk. Mit ihm erzeugen Sie mithilfe von regenerativen Energien Wärme und Strom. Beispiele für regenerative Energiequellen sind:

  • Sonnenenergie
  • der nachwachsende Brennstoff Holz
  • Umweltenergie aus der Luft

Dadurch spart der Hausbesitzer nicht nur oft an Kosten, sondern er senkt auch den Verbrauch der fossilen Energieträger. Wie wichtig dies ist, zeigen zudem politische Maßnahmen. Im Rahmen der Energiewende ist ein klimaneutraler Gebäudestand gewünscht. Energieeinsparende Niedrigenergiehäuser und energieproduzierende Energie-Plus-Häuser werden staatlich gefördert. Solarthermie und Photovoltaik sind deswegen längst ein Standard im Neubau. Biomasse-Heizungen und Wärmepumpen ergänzen sie inzwischen leistungsstark.

Zurück in die Vergangenheit: Altbewährtes hat eine Renaissance

Wie haben unsere Vorfahre Häuser gebaut? Sie setzten altbewährte Materialien ein, zu denen Kork, Ton, Kalk, Lehm und Holz gehören. Jetzt erfahren exakt diese Baumaterialien eine Renaissance. Sie sind umweltfreundlich und tragen zugleich zur Wohngesundheit bei. Häufig bedarf es ein wenig Aufwand, die Materialien zu finden, die alles vereinen: Herkunft aus der Region des Bauherrn, gut recycelbar oder bereits recycelt worden, langlebig und schadstoffarm. Es gibt jedoch landesweit Baufirmen, die sich eigens darauf spezialisiert haben.

Zertifizierungen und Kosten

Kaum ein Bauherr ist ein wahrer Experte für nachhaltige Baumaterialien. Hilfreich können daher Siegel und Zertifizierungen sein, die die Materialien als umweltfreundlich ausweisen. Doch Achtung: Informieren Sie sich für die Zertifizierungen gut. Der Stempel „ökologisch“ oder „wohngesund“ bedeutet nicht zwingend, dass dies ein nachhaltiges Produkt ist.

Ähnlich wie bei anderen Produkten sind ökologische Baumaterialien in der Regel teurer als reguläre Materialien. Deswegen ist ein nachhaltiger Bau oft kostspieliger. Wie umweltbewusst das Haus wird, hängt damit auch vom Geldbeutel des Bauherrn ab. Darüber hinaus müssen selbst Kleinigkeiten Beachtung finden. Ein Beispiel hierzu: Sie kaufen einen Teppich aus Naturwolle. Fixiert wird er jedoch mit einem lösungsmittelhaltigen Kleber. Ein hohes Umweltbewusstsein bis ins Detail durchzuziehen, ist aufwendig.

Möchten Sie eine nachhaltige Immobilie bauen? Oder möchten Sie ein Haus kaufen, bei dem besonderer Wert auf den Umweltschutz gelegt worden ist? Dann helfen wir Ihnen gern. Rufen Sie uns an!

Foto: © JGA, Shutterstock.com 635592953

Menü